04.07.2013 – Siegfried Wetzel
Grußwort – welches nicht gesprochen werden durfte – anlässlich der Festveranstaltung 90 Jahre Schleizer Dreieck und 100 Jahre Schleizer Fußballverein

Herzlichen Dank Herr Bürgermeister für Ihre Einladung. Guten Abend Frau Bundestagsabgeordnete Carola Stauche guten Abend meine Kollegin Regine Kanis und Kollege Ralf Kahlisch aus dem Thüringer Landtag, guten Abend liebe Vereinsvorsitzende Dr. Zeißig , R. Wetzel und H. Rimpel, guten Abend sehr geehrte Stadträte, guten Abend liebe aktive Vereinsmitgliede,r guten Abend liebe geladene Gäste.

Eine Festwoche in der sich Schleiz die Ehre gibt, man kann auch sagen alle Ehre gibt! Nicht weniger als die Ministerpräsidenten unseres Freistaates Thüringen, Frau Christine Lieberknecht, gab sich die Ehre eines Besuches anlässlich der Festwoche. Zwischen ihren Terminen in Berlin und München, wobei sie die Feststellung traf: Schleiz liegt ja genau in der Mitte.

Eine Festwoche in der sich alle Akteure das Versprechen abgeben beiden Events ein langes Leben zu wünschen. Ein eherner Wunsch!

Ich möchte mich diesen Wünschen gerne anschließen! Denn diese Sportevents haben die Stadt lokal, regional und teilweise weltweit bekannt gemacht. Gleich wo in der Welt, wenn man nach dem woher gefragt wird, erhält man sehr häufig die Gegenfrage: Schleiz? Gibt es denn das Dreieckrennen noch?

Bei all den guten Wünschen zum Fortbestand wäre man als Schleizer schlecht beraten nicht unter den Gratulanten zu sein!

Allerdings liegt die Zukunft für die Rennstrecke nicht im Fortbestand der drei Rennveranstaltungen. Aus der Geschichte wissen wir nur alle viel zu genau, dass Stillstand gleich Rückschritt bedeutet und Rückschritt heißt nichts anderes als Untergang, denn die Welt dreht sich weiter auch ohne uns!

Die Zukunft des Dreiecks liegt auch nicht im großen Landsbulldog-Event, wie Herr Dr. Öhme vom ADAC zum 85-jährigen Bestehens sehr blumig und unter großem Beifall ausschmückte.

Für alle die glauben man könne in Erfurt mit Konzepten punkten, zum Fortbestand des Dreiecks – einen kleinen Wermutstropfen ins Glas: dort lagen in den zurückliegenden 21 Jahren vier verschiedene Konzepte. Konzepte sind schön und gut, wenn es aber ohne Untersetzung eines bestätigten B-Planes bleibt, ist das Konzept nur Papier und Papier ist bekanntlich geduldig. Das Leben schreibt wohl wissend eine andere Geschichte: ausgehende Lichter!

Meine Damen und Herren, da gibt es Städte und Regionen in der Welt, die mit viel Geld versuchen für sich eine Marke zu finden. Oft werden nach Jahren die Feststellungen getroffen – man hat leider ein falsches Konzept verfolgt!

Wir haben eine Marke und man tritt sie mit Füssen!

Hier gibt es seit 23 Jahren eine Betreibergesellschaft mbH Schleizer Dreieck. Sie nennt sich GmbH und jeder der hier sitzt weiß, dass Gewinnerzielung ganz oben zu stehen hat. Es ist keine gGmbH!

350 Tage im Jahr fahren Europas LKW´s und PKW´s die Strecke in Grund und Boden und dann soll alle zwei Jahre der Belag erneuert werden, um auch hochwertige Rennen fahren zu können. Wer soll denn das finanzieren? Wir sind uns da doch gemeinsam einig, dass kann nicht mit einer Steuergeld-Finanzierung durch die Stadt geschehen! Das muss von einer Betreibergesellschaft selbst erwirtschaftet werden.

Wenn ich von Zukunft spreche, dann kann das nur mittels eines permanenten Kurses erreicht werden. Natürlich sind dabei alle Bürgerinnen und Bürger der Region auf diesem Weg mitzunehmen. Ich habe das vor acht Tagen erst während eines Grußwortes im Fahrerlager anlässlich des Classic-Rennens erwähnt und ich habe zu keiner Zeit etwas anderes gesagt.

Wenn ich schon einmal bei der Betreibergesellschaft bin, lassen sie mich noch einige Worte zum Beginn dieser Gesellschaft verlieren. Ich weiß nicht warum, aber es wird gerne verschwiegen, dass es bis 1991 Automobilrennen auf dem Schleizer Dreieck gab. Diesen Umstand hatten wir einzig und allein einer Person zu verdanken der leider viel zu früh von dieser Welt abgerufen wurde, dem aber Schleiz einiges zu verdanken hat. Aus diesem besagten Grund nennen ich heute in aller Öffentlichkeit voller guter Erinnerungen seinen Namen:

VOLKER CARIUS

Er war der erste Geschäftsführer unserer Betreibergesellschaft! Nun die Welt ist bekanntermaßen klein, es sollen verwandtschaftliche Verhältnisse zu unserem Thüringer Minister für Bau, Landesentwicklung und Verkehr Christian Carius bestehen. Ich höre seine Worte noch immer: „behaltet die Strecke selbst, gebt niemals einem Club Mehrheits- oder überhaupt Anteile. Lasst sie am besten alle draußen.“ Das brauche ich nicht weiter kommentieren, denn die Geschichte hat ihm Recht gegeben!

Meine Damen und Herren, da in Erfurt zur Zeit der Begriff „EVENT ARENA“ ganz groß in Mode ist, wünsche ich beiden Geburtstagskindern hohe Erfolge bei den Zukunftsgesprächen in der Landesregierung.
Beim Fußball denke ich natürlich an einen modernen Kunstrasenplatz, in enger Abstimmung mit dem Landkreis sollte das auch möglich sein.
Dem Bürgermeister und seinen Stadträten wünsche ich gute Beratungen und noch viel bessere Beschlüsse …  bei der B-Planung für beide – Fußballverein wie Schleizer Dreieck!
Ich persönlich habe zuviel Herzblut in die Sache des Dreiecks fließen lassen, als das ich einfach alles zu den Akten legen könnte.
Wenn man in Schleiz soweit ist, bin ich jederzeit mit der Bundestagsabgeordneten und dem Landrat bereit jeden Weg zu gehen, wenn es darum geht die Zukunft fürs Schleizer Dreieck zu sichern. Schleiz ist zwar eine gute Adresse für Behinderte, Altenpflegeplätze und betreutem Wohnen, das kann aber nicht das Zukunftsprojekt für die Kreisstadt sein.

Der Bürgermeister von Atlanta hat anlässlich der Olympischen Spiele 1982 zu seiner Stadt als er sie vorstellte einmal folgendes gesagt: „Vor 150 Jahren standen hier Blockhütten und heute sind wir eine Weltstadt mit Down-Down und Skyline – weil wir an uns glaubten!

Nun, Schleiz ist weit weg von einer Skyline! Aber Schleiz sollte der Quantensprung gelingen, auch wenn es fünf nach zwölf ist. „Gemeinsamkeit macht stark, Zwietracht reißt nieder.“ Um einen Ausspruch unseres leider schon verstorbenen Wendebürgermeisters Frieder Ott zu erwähnen.

Meine Damen und Herren, aber ohne Gottes Segen wird unser Werk nicht gelingen, denn wo der Herr die Stadt nicht mit baut, wachen die Wächter vergebens. Ich wünsche uns eine schöne Veranstaltung am heutigen Abend, verbunden mit dem Wunsch, dass hoffentlich viele von uns in 10 Jahren beim nächsten Jubiläum wieder mit von der Party sein können.

Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit !

Ihr Landtagsabgeordneter
Siegfried Wetzel (CDU)

 
 

Einzelinterviews
Traum ODER Wirklichkeit? – Die Zunkunft des Schleizer Dreiecks

Walther Röhrl
Ehemaliger Rallye-Weltmeister

Hans-Joachim Stuck
Ehemaliger Formel 1-Fahrer / Präsident, Deutscher Motorsport Bund

Jochen Maas
Ehemaliger Formel 1-Fahrer

Marcus Graf von Oeynhausen-Sierstorpff
Initiator und Entwickler, Bilster Berg Driver Resort

Dr. Stefan Brungs
Geschäftsführung Vertrieb/Marketing, Bugatti Automobiles SAS

Christian Uhrig
Marketing Leiter, Jaguar Land Rover Deutschland GmbH

Hannes Neupert
Vorsitzender, ExtraEnergy e.V. / Pedelec-und E-Bike-Experte

Knut Beinlich
Teamchef, Beinlich Racing Team e.V.

Justin Hänse
Fahrer, Beinlich Racing Team e.V.

Max Köhler
Fahrer, AMC Schleizer Dreieck e.V., im ADAC

Michael Krings
Vorstand, MSC Schleizer Dreieck e.V. im ADAC

Kläger
Bernd Reiße

Heinrich XIII. Prinz Reuß
Initiator „PRO Schleizer Dreieck“

 

Veranstaltungen auf dem Dreieck 2016

06.-08.05.2016
Kart & Pocketbike Kinder-und Jugendtraining
Veranstalter:

27.-29.05.2016
FSP World of Motorcycle-Schleizer Dreieck
Veranstalter: AMC Schleizer Dreieck e.V. im ADAC

05.06.2016
7. Schleizer Dreieck Jedermannrennen
Veranstalter: TRF Thüringer Sportmarketing GmbH

05.06.2016
ADAC Fahrradturnier im Fahrerlager
Veranstalter: MSC "Schleizer Dreieck" e.V. im ADAC

24.-26.06.2016
Trabant-Treffen im Fahrerlager
Veranstalter: Trabant Freunde Schleiz

01.-03.07.2016
SPARKASSEN-ADAC Klassik
Veranstalter: MSC "Schleizer Dreieck" e.V. im ADAC

09.07.2016
Traditionstreffen für Traktoren, IFA-Nutzfahrzeuge und Oldtimer, im Fahrerlager Schleizer Dreieck
Veranstalter: Gerd Zeuner

22.-24.07.2016
Schleizer Dreieck VfV-Oldtimer – Revival „Freddy Kottulinsky“
Veranstalter: Betreibergesellschaft Schleizer Dreieck

29.-31.07.2016
IDM SUPERBIKE 2016
82. Internationales Schleizer Dreieckrennen

Veranstalter: MSC "Schleizer Dreieck" e.V. im ADAC

17.09.2016
Oldtimertreffen im Fahrerlager + Ausfahrt
Veranstalter: Gerd Zeuner

18.09.2016
51. Oldtimer-Teilemarkt im Fahrerlager Oberböhmsdorf
Veranstalter: Gerd Zeuner

07.-09.10.2016
Kart + Pocketbike Event auf dem Schleizer Dreieck
Veranstalter: MSC "Globus" Pausa e.V. im ADAC

01.05.2016
50. Oldtimerteilemarkt im Fahrerlager
Veranstalter: Gerd Zeuner

06.-08.05.2016
Kart & Pocketbike Kinder-und Jugendtraining
Veranstalter:

27.-29.05.2016
FSP World of Motorcycle-Schleizer Dreieck
Veranstalter: AMC Schleizer Dreieck e.V. im ADAC

05.06.2016
7. Schleizer Dreieck Jedermannrennen
Veranstalter: TRF Thüringer Sportmarketing GmbH

05.06.2016
ADAC Fahrradturnier im Fahrerlager
Veranstalter: MSC "Schleizer Dreieck" e.V. im ADAC

24.-26.06.2016
Trabant-Treffen im Fahrerlager
Veranstalter: Trabant Freunde Schleiz

01.-03.07.2016
SPARKASSEN-ADAC Klassik
Veranstalter: MSC "Schleizer Dreieck" e.V. im ADAC

09.07.2016
Traditionstreffen für Traktoren, IFA-Nutzfahrzeuge und Oldtimer, im Fahrerlager Schleizer Dreieck
Veranstalter: Gerd Zeuner

22.-24.07.2016
Schleizer Dreieck VfV-Oldtimer – Revival „Freddy Kottulinsky“
Veranstalter: Betreibergesellschaft Schleizer Dreieck

29.-31.07.2016
IDM SUPERBIKE 2016
82. Internationales Schleizer Dreieckrennen

Veranstalter: MSC "Schleizer Dreieck" e.V. im ADAC

17.09.2016
Oldtimertreffen im Fahrerlager + Ausfahrt
Veranstalter: Gerd Zeuner

18.09.2016
51. Oldtimer-Teilemarkt im Fahrerlager Oberböhmsdorf
Veranstalter: Gerd Zeuner

07.-09.10.2016
Kart + Pocketbike Event auf dem Schleizer Dreieck
Veranstalter: MSC "Globus" Pausa e.V. im ADAC